Amazon A9 Algorithmus

Veröffentlicht von MiToU am

Was ist der Amazon A9 Algorithmus?

Bei dem Amazon A9 Algorithmus handelt es sich um den Algorithmus, der hinter Amazons Suchmaschine steckt. Wie genau dieser funktioniert, ist nicht bekannt. Vor allem wird der Algorithmus stetig angepasst, was eine genaue Analyse erschwert. Jedoch gibt es viele Überlegungen und Theorien wie zum Beispiel Produkte gelistet werden sollten, damit sie bei den Suchanfragen möglichst weit oben angezeigt werden.

Um bei der Suchanfrage den richtigen Artikel für den Kunden herauszusuchen, werden verschiedene Faktoren von dem Algorithmus betrachtet. Diese Faktoren entscheiden dann über das Ranking der Produkte auf den Amazon-Seiten.

Welche Faktoren könnten denn von Bedeutung sein?

Da die Faktoren geheim sind, kann nur darüber gemunkelt werden, welche wirklich eine Rolle spielen. Im Folgenden werden Aspekte aufgeführt, die wahrscheinlich wichtig für das Ranking sind. Eine Garantie für die Richtigkeit ist allerdings nicht gegeben. Dennoch lohnt es sich sicherlich diese Punkte zu berücksichtigen und zu pflegen.

Zum einen sollte darauf geachtet werden, dass das Produkt gute Produktbewertungen bekommt. Produkte, die bereits eine gute Resonanz von anderen Kunden bekommen haben, werden wahrscheinlicher auch weiteren Kunden gefallen. Ebenso spielt dabei auch die Verkäuferbewertung einen wichtigen Part. Eine schlechte Verkäuferbewertung wird sich auch negativ auf das Ranking der Produkte auswirken. Zum anderen können bei jedem Produkt noch Keywords hinzugefügt werden. Empfehlenswert ist eine ausführliche Keyword Recherche, um die besten Keywords zu den Suchanfragen der Kunden zu finden. Die recherchierten Keywords können auch in der Produktbeschreibung, im Titel oder den Bulletpoints untergebracht werden.

Weiterer Faktor ist die Click-Through-Rate. Wenn diese besonders hoch ist, wird Amazon das Produkt als besonders relevant ansehen. Ist die Bounce-Rate besonders hoch, dann werden die Produkte als weniger relevant eingestuft. Andere Aspekte, die höchstwahrscheinlich wichtig sind, sind die Anzahl der Retouren und die gesamte Verkaufsentwicklung. Eine hohe Retourenquote spricht nicht für ein gutes Produkt, das hoch gerankt werden sollte. Bei der Verkaufsentwicklung geht es darum, wie sich die Produkte von Anfang bis heute verkauft haben. Ein Artikel, der die ganze Zeit selten verkauft wurde, wird auch noch relativ schlecht gerankt sein, wenn er sich mal etwas besser verkaufen sollte.

Professionelle Beratung rund um das Thema Amazon A9 Algorithmus

Haben Sie noch Fragen zu dem Algorithmus von Amazon und wie Sie Ihre Produkte am besten anpassen, damit sie gut gerankt werden? Dann melden Sie sich doch telefonisch oder über unser Kontaktformular bei uns. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung!